einsehen
Impressum by TQsoft
Gästebuch - Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden
BeitragHallo Kibo, waren zur Kerchemer Bierwoche bei Ihnen. War super. Kommen 2011 wieder - versprochen.
Beitrag vonRainer u. Brigitta Siewert
eMailrb-siewert@t-online.de
Website
Datum21.06.2009 20:42:00

Kommentar
BeitragGrundstück / Garten kurzfristig zu pachten gesucht (evtl. Kauf), nur landwirtschaftliche Nutzung (Hühner- Gänsehaltung), möglichst Nähe "Am Bannzaun" Gauersheim, den 7.6.2009, Tel. 0172 / 25 22 368 oder 06355 / 98 93 90
Beitrag vonRalf Gallasch
eMailGallaschRalf@t-online.de
Website
Datum07.06.2009 09:51:00

Kommentar
BeitragHallo Kibo! Ich war von September 1979 bis Mai 1980 im Fachkrankenhaus Michaelshof zur Behandlung. Seitdem ist Kibo mein 2ter Geburtsort. Wenn ich in der Nähe bin, ob Privat oder im Fernverkehr, dann besuche ich meine Lieblingsstadt und wenn ich nur mal kurz durch die schönen Gassen schlendere. Und wenn ich dann etwas mehr Zeit habe, dann kehre ich bei meinem Freund Emil Schmidt in der Hofschänke ein. Kirchheimbolanden Ich liebe Dich!
Beitrag vonHarald Reißmüller
eMailharald@reissmueller.com
Website
Datum03.06.2009 22:31:00

Kommentar
BeitragLiebe Grüße an alle Kerchemer! Bin selbst geborene Kerchemer und meine älteste Tochter auch. Wohne jetzt aber im Saarland, aber geh ab und an meine Geschwister und de Friedhof besuche. Vielleicht jetzt im August zum Resi mit meine Kids.
Beitrag vonAlexandra Scheu
eMailalex.hau1@gmx.de
Website
Datum26.05.2009 13:41:00

Kommentar
BeitragLiebe Grüße an alle vom Elbisheimerhof. Habe 11 Jahre in Elbisheimerhof gewohnt. Und jetzt wohne ich in Augsburg (Bayern) oje oje, wie soll das nur enden
Beitrag vonHans Bernhard (Der Rennfahrer vom Elbisheimerhof)
eMailJohannes-Bernhard@web.de
Website
Datum20.04.2009 01:43:00

Kommentar
BeitragHalli Hallo!!! Ich Grüsse alle die mich kennen! Meine Fresse hat sich Kerschem verändert! Aber viel für die Jugend hat sich ja net getan!! Schade eigentlich!!! Bis zum nächsten mal! Ganz liebe Grüsse, Jacky
Beitrag vonJaqueline Gonda geb. Spieß
eMailMutzelmaus21@gmx.de
Website
Datum18.04.2009 20:46:00

Kommentar
BeitragOsterspaziergang 2009 dass ich als Freund von J.W.v.Goethe und Teilnehmer des Pfälzer ADAC Heimatwettbewerbs 2009 einen Gruß an den nördlichsten Ort der Pfalz (?) und die Leserinnen und Leser sende ist es wert. Vom Eise befreit sind Alsenz und Bäche durch des Frühlings holden belebenden Blick, am Donnersberg grünet Hoffnungsglück; der alte Winter, in seiner Schwäche, zog sich in zum Erbeskopf zurück. Von dort her sendet er, fliehend, nur kaum mächtige Schauer körnigen Eises in Streifen über die Orbiser Flur. Aber die A 63 duldet kein Weißes, um Ki-Bo regt sich Bildung und Streben, alles will die Stadt mit Farben beleben; an Blumen fehlt's etwas im Revier, die Stadt nimmt geputzte Menschen dafür. Grüß Sie, Grüß Euch, nun sind die 4 Tage Aufenthalt in der Pfalz vorüber und ein Heimatwettbewerb ließ mich am Ostermontag nach Orbis kommen. Den Napoleonstein suchend unterwegs, kurz über die Pfalzgrenze am Forsthaus. Einige Tagesreisen waren ohne die mindeste Unterbrechung geendigt. Die Wege waren fest und trocken, die Witterung erquickend und heiter, und die Gegenden, durch die ich kam, fruchtbar, bewohnt und mannigfaltig. Am Firsthaus auf der Bank traf ich auf einen weiteren Teilnehmer aus FT. Rund 3000 "Experten" werden bis in den herbst wohl noch Orbis lesen und auch auftauchen. Der Heimatwettbewerb zum Thema Rittersteine und Kleindenkmale ist wohl gut bekannt ? Ich registrierte meist gastfreudige Aufnahme, so auch in den Jahren zuvor als Bolanden zu besuchen war. Zwischen Ruppertsweiler und Orbis, zwischen Rodalben und Altdorf (Vorderpfalz) vermied ich keine der teils abgelegenen und oder durch Wanderungen erreichbaren Gegenden, und nahm, wenn ich angespornt war, sol! che zu durchreisen, ein hinlängliches Informationsmaterial mit. Erlebnisreich - in gutem Vernehmen. Eine freundliche Bewirtung ward mir zu Teil und die Gastgeber drängten sich mit herzlicher Neugier um mich Fremdling. Sicher ist man erfreut einen Gruß aus der Stadt Ostfildern zu sehn und mit meiner württembergischen Bescheidenheit und meines ungezwungenen milden Betragens verabschiede ich mich aus Ki-Bo und denke wie das einfache Wort "Ade", das längst nach seinem Abschiede aus dem Donnersbergkreis seine tiefe unscheinbare Knospe bildet. Bis dann mal wieder nahe des "Königs der Pfalz" ...ganz oben. Vielleicht fühlt sich jemand bestätigt ?
Beitrag vonJürgen Gruß
eMailjgruss@t-online.de
Website
Datum15.04.2009 05:52:00

Kommentar
BeitragLiebe Bürgerinnen und Bürger von Bolanden, herzlichen Dank für die sehr gastfreundliche Aufnahme unserer Musikerinnen und Musiker bei den Gastfamilien und beim Musikkonzert. Es war für alle ein wunderbares Erlebnis, das lange im Gedächtnis bleiben wird. Ich freue mich auch schon wieder auf den Gegenbesuch Ihrer Musikerinnen und Musiker in Ursensollen. Mit den besten Wünschen Franz Mädler 1. Bürgermeister der Gemeinde Ursensollen
Beitrag vonFranz Mädler, 1. Bürgermeister der Gemeinde Ursensollen
eMailbgm@ursensollen.de
Websitehttp://www.ursensollen.de
Datum06.04.2009 09:12:00

Kommentar
BeitragHallo liebe Bischheimer bin hier her gezogen vor ca. 12 Jahren und muss sagen ich fühle mich richtig heimisch.Schade das diese Seiten hier zu selten genutzt werden :-(
Beitrag von
eMail
Website
Datum22.03.2009 22:11:00

Kommentar
BeitragWollte mal Hallo sagen war in 06 mal wieder daheim nach 16 Jahren. Es hat sich viel vearendert in Kibo Ich lebe jetzt in NY und da ich jetzt hier zu hause bin vermisse ich doch meine Heimat
Beitrag vonGudrun bin eine geb. zoll
eMail
Website
Datum19.03.2009 01:24:00

Kommentar
Beitraghey leutzzz, war auch ma in de gs stetten war voll toll!!!!! vermisse meine damalige lehrerin Satorius-Noll!!!!^^ love euch alle leider wohn ich jtzt in kibo!! domi
Beitrag vonDominique Sältzer
eMail
Website
Datum15.03.2009 11:56:00

Kommentar
BeitragGuten TAg nach Kirchheimbolanden, habe eine sw - Postkarte aus den frühen sechziger Jahren. Motiv: Luftbild mit Blick auf das Erholungsheim der Badischen Anilin- und Soda-Fabrik (BASF). Karte ist echt gelaufen mit 15 Pfg. Marke "Luther" frankiert. Wr hat Interesse??
Beitrag vonJoachim Schmidt
eMailj.schmidt.tschok@online.de
Website
Datum09.03.2009 17:09:00

Kommentar
Beitrag: Hallo Ihr Lieben aus Kibo! Ich wohne seit 7,5 Jahren im tiefen Bayern und komme immer wieder gern nach Kibo! Ich grüße alle aus der "Trachten- und Volkstanzgruppe Kibo", die mich noch kennen. ;-)) LG Jenny
Beitrag vonJenny
eMailsimba-diesy@gmx.de
Website
Datum03.03.2009 22:25:00

Kommentar
BeitragLet it be known that there is now available on such book websites as amazon.de and others, a new memoir titled "On a Green Twig" (Am gruenen Zweig). Authors: Anna Klein Spencer and Tim Spencer, journalist. The memoir covers the period in Anna's life in Marnheim (birth home) and Kibo from 1930 to 1959. Think about what was occurring in those years and how it all seemed to a young girl on the Breitstrasse from the age of eight until marriage. Caution: This is not a story devoted to any battlefields. It is rather a story about the beautiful Donnersberg region and the fate of two families, namely the Klein' and the Herbst' families in times of Depression, War and Occupation. The website is at http://www.lulu.com is the American source for 10 pages of text and reader reviews.
Beitrag vonTim Spencer
eMailtimanna2@verizon.net
Website
Datum17.02.2009 05:06:00

Kommentar
BeitragMusikverein Bolanden jetzt Online. www.Musikverein-Bolanden.de
Beitrag vonHerbert Schäffer
eMailHerbert.Schaeffer-Bolanden@web.de
Websitehttp://www.Musikverein-Bolanden.de
Datum09.02.2009 11:42:00

Kommentar
BeitragHallo liebe Kiboer, bin auf der Suche nach einem Mario aus Kibo. Er müsste am 01.03.70 geboren sein und ist Feinmechanikermeister. Er arbeitet wohl in einer Gießerei und hat ein kleines Nebengewerbe seit ca. 11 Jahren. Habe ihn lleider aus den Augen verloren und würde ihn gerne wieder sehen. Wer kann mir helfen?
Beitrag vonMichaela
eMailela-buss@kabelmail.de
Website
Datum02.02.2009 07:45:00

Kommentar
BeitragWir lieben Kirchheimbolanden und das sehr gute Essen in der Hofschänke.
Beitrag vonAnja & Helmut
eMailAnjaBeck@Magical-Nails.de
Website http://www.Magical-Nails.de
Datum30.01.2009 19:46:00

Kommentar
BeitragZufällig bin ich auf diese schöne website gekommen und habe mich gefreut, dass sich in Stetten soviel positiv verändert hat. Vor ca. vierzig Jahren bin ich von Stetten aus für zwei Jahre nach London gegangen - zurückgelassen habe ich zwei Schulfreundinnen : Hannelore Lahr und Karla Lehmann. Ich würde mich freuen zu hören, was aus beiden geworden ist?? Sicherlich sind sie unter diesen Nachnamen nicht mehr bekannt - aber in der Rubrik > Politik - Gemeinderat < ist Werner Lahr, der Bruder von Hannelore, erwähnt - sicherlich weiß er, sofern er diese Nachricht erhält, was aus Hannelore geworden ist? Danke für´s eventuelle Weiterleiten..! Demnächst bin ich wieder in Harxheim (auf einer Veranstaltung bei Christine Bernhard) dann werde ich die Gelegenheit nutzen und einen Abstecher nach Stetten machen.
Beitrag vonHelgard Karin Goertz ( ehem. Helgard K. Heim )
eMailhelgard.g@gmx.net
Website
Datum21.01.2009 17:02:00

Kommentar
BeitragServus und habe die EHRE Lange ist es her dass ich in Kibo gewohnt habe ... ich grüße alle meine Freunde ... und natürlich speziell Tobias Besler Grüße aus Bayern
Beitrag vonTobias Gelsheimer
eMailtobias.gelsheimer@googlemail.com
Website
Datum27.12.2008 16:11:00

Kommentar
BeitragWohne nun schon seit knapp 2 Jahren in Stetten und muss leider sagen für Kinder wird dort nicht viel geboten, auch die "Herzlickeit" wie ich sie aus anderen Gemeinden kenne ist in Stetten vergeblich zu suchen. Vielleicht ein schönes Stückchen Erde für die alt eingesessenen aber für junge Familien nicht wirklich der Idealfall. Landschaftlich gesehen ist Stetten ohne Frage sehr schön, an allem anderen sollte man arbeiten. Ich denke auch das ein schön gestalteter Treffpunkt für unsere Jugendlichen sehr sinnvoll wäre. Ideen gibt es ja bekanntlich viele, vielleicht hat ja noch der ein oder andere Lust auf eine Dorfverschönerung ;o) In diesem Sinne alles Liebe, Sandra
Beitrag vonSandra
eMailsandra-s78.@web.de
Website
Datum15.12.2008 10:29:00

Kommentar

erste Seitezurück123456789vorletzte Seite

zeige max. 
 Datensätze pro Seite