Wappen von Rittersheim

Wappen von Rittersheim

In Blau wachsend der heilige Maximin in goldenem Gewand, mit goldener Mitra, in der linken einen wachsenden goldenen Krummstab, die Rechte zum Schwur erhoben, oben begleitet von den gotischen silbernen Minuskelbuchstaben s und ...

» mehr lesen

Geschichte von Rittersheim

Erste urkundliche Erwähnung findet Rittersheim um 900. Die Gemarkung von Rittersheim enthielt in früherer Zeit neben dem Königsgut u.a. auch Grundeigentum der Abtei St. Maximin, Trier. Auch Werner II. von Bolanden (1118-1198) hatte ...

» mehr lesen